Gemeinde Gräfendorf mit allen Ortsteilen


© 2017 Johannes Schmelz Verwaltungsgemeinschaft Gemünden a. Main

Herzlich Willkommen im Saaletal

 

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt - hier im Internet auf unserer Seite - und anschließend bei uns im Saaletal.

 

Unsere Website ist bei weitem nicht vollständig, denn wir wollen Sie jetzt nur neugierig machen, aber noch genug zum Entdecken übrig lassen.

 

Nach 120 km Wanderwegen warten auf Sie Golf, Kegeln, Schießen (Auskunft im Verkehrsverein Rieneck), Jugenddisco, Rock am Tunnel - Open Air Festival und andere Veranstaltungen wie Tanztee, Discobesuch,

Line-Dance, und für die abendliche Bewegung auch Disco-Bowlen.

 

Die Liste der Museen ist ebenfalls viel länger, deshalb verweisen wir an dieser Stelle noch auf das in Europa einmalige Klempner- und Kupferschmiede-Museum in Karlstadt, auf das Fränkische Freilandmuseum in Fladungen mit dem Rhön-Zügle (Lok Alfred, gebaut 1903 bei Hohenzollern in Düsseldorf, ist die zur Zeit älteste, betriebsfähige, normalspurige Dampflok in Bayern), auf die Heigenbrückener Kristall-Stube (Privatsammlung mit mehr als 1000 verschiedenen Edelsteinen von allen Kontinenten), auf das Schulmuseum und das Spessartmuseum in Lohr, und auf Orgelführung in Karlstadt (Auskunft über das dortige Fremdenverkehrsbüro).

 

Das SaaleMusicum ist ein ca. 2-monatiges Kulturfest von den Quellen bis zur Mündung der Fränkischen Saale.

 

Flugplätze - ob für Großfliegerei oder für Modelle - befinden sich noch etliche mehr in der Region; Ballonfahrten starten ab Würzburg-Schenkenturm.

 

Suchen Sie Hügelgräber, ein Stück vom Limes, einen Keltenwall, einen Vulkan? Bei uns in der näheren und weiteren Umgebung werden Sie fündig. Der Sodenberg (506 m hoch), ein stiller Vulkan, ist ein begehrtes Ausflugsziel mit herrlichem Rundblick.

 

Unterhalb des staatlich anerkannten Erholungsortes Gräfendorf sind die Ortsteile Wolfsmünster und Schonderfeld (Anglerfest und Laurenzifest jeweils im August) mit Deutschlands ältester Forellenzucht Seewiese, in der Führungen vereinbart werden können.

 

Was gibt es noch? Schlittschuhlaufen, Rodeln und Skifahren (Alpin und Langlauf) sei der Vollständigkeit halber auch aufgezählt. Alles andere, was hier nicht ausdrücklich genannt oder ausführlich beschrieben wurde, bietet die Region natürlich auch!

 

Ihr Alfred Frank, Bürgermeister